Internetanschluss Vergleich 11/2018

Zuverlässiges und vor allem auch schnelles DSL-Internet in den heimischen vier Wänden ist im Verlauf der vergangenen Jahre für viele Internetnutzer zum absoluten Selbstverständnis geworden. Viele Menschen können sich den individuellen Alltag demnach nicht mehr ohne DSL vorstellen. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage nach schnellem Internet steigen natürlich auch dessen Preise immer mehr an. Nebst der Anzahl der potentiellen Kunden bewegt sich aber auch die Anzahl der Wettbewerber in puncto DSL-Tarife auf einem nie dagewesenen Stand.

Warum sich ein AnschlussVergleich für den Kunden lohnen kann

Nutzer von DSL-Tarifen sollten sich den enormen Wettbewerbsdruck der Internetanbieter daher unbedingt zunutze machen und sollten beständige die entsprechenden Tarifkonditionen zwischen den einzelnen Anbietern vergleichen. Denn dieses so genannte „DSL-Tarif-Hopping“, wie der regelmäßige Wechsel zwischen den verschiedenen Anbietern auch genannt wird, kann sich für den potentiellen Kunden in jedem Fall auszahlen. Denn so winken bei einem Tarifwechsel nicht nur günstigere Preise sondern auch lukrative Boni, die Neukunden beim neuen Anbieter mitnehmen können. Noch vorteilhafter erscheint die Lage dann für den Kunden, wenn man betrachtet, dass zudem immer mehr Tarif den Markt fluten. Um hier noch einen entsprechenden Überblick über die Vielzahl an Tarifen und deren unterschiedlichen Konditionen zu bewahren, empfiehlt sich ein kostenloser Vergleich der DSL Anbieter im Internet.

Dieser kann z.B. auf kostenlosen DSL-Tarif-Vergleichsportalen im Netz vorgenommen werden. Im nun folgenden Text sollen dem Leser diesbezüglich ein paar nützliche Tipps in puncto Gegenüberstellung der DSL Anbieter und Wechsel und was es dabei zu beachten gibt, mit auf den Weg gegeben werden.

DSL Anbieter Vergleich ganz bequem per Online-Vergleichsportal durchführen

Indem der potentielle Nutzer seine individuelle Ortsvorwahl- oder Postleitzahl in den Vergleichsrechner für Internet-Tarife oder Telefon-Tarife eingibt, kann das Vergleichsportal den für den jeweiligen Wohnort am besten verfügbaren Tarif ausfindig machen. Speziell in puncto Internet gibt es aber auch innerorts noch Unterschiede. So kann die größtmögliche Geschwindigkeit des entsprechenden Tarifs auch anhand der Wohnadresse des potentiellen Nutzers festgemacht werden.

Viele Anbieter bieten hier Tarife mit Doppelflat: das heißt Telefon und Internet in einem Vertrag gekoppelt. Mittels dieser Komplettpakete können Nutzer den ganzen Monat ohne Limits surfen und telefonieren und das zum jeweiligen Pauschalpreis. Derartige Komplettpakete, die auf Online-Vergleichsportalen ausfindig gemacht und miteinander verglichen werden können, bieten dem potentiellen Vertragsinhaber zahlreiche Vorteile in puncto günstigere Grundgebühr – statt zwei separate Verträge nur ein einziger Kompletttarif – sowie bedeutet dies auch einen geringeren, individuellen Verwaltungsaufwand für den Nutzer. Neben der Thematik DSL Anschluss vergleichen ermöglichen Vergleichsportale im Netz aber auch den Vergleich von Kabel-TV-Verträgen. Denn viele DSL-Internet-Anbieter führen mittlerweile auch komplette TV-Pakete in ihrem Angebotsspektrum.

Potentielle Vertragsinhaber können damit HD-Fernsehen empfangen oder können auch diverse Online-Videotheken nutzen oder können sich das individuelle TV-Programm auch problemlos zeitversetzt anschauen. Auch hier lassen sich Sparangebote und Bonis für Neukunden dank der kostenlosen Vergleichsportale im Netz ebenso leicht ausfindig machen, wie beim Vergleich für den Home  Anschluss. Vergleichsportale im Netz bieten Nutzern daher die ideale Möglichkeit, Verträge rund um DSL, Telefon und TV im Internet bestmöglich zu optimieren und aus dem eigenen Geld die besten Möglichkeiten herauszuholen – und das völlig gratis!

Worauf es beim DSL Anschluss Vergleich insgesamt ankommt

Grundgebühr, Datenvolumen, Laufzeiten und Flexibilität, das sind die wohl wichtigsten Faktoren bei der Auswahl eines geeigneten Anschlusses.

Beim Vergleich sollten zunächst die essentiellen Vertragsbestandteile unter den verschiedenen Verträgen miteinander verglichen werden. Hierzu zählt natürlich ein Vergleich der jeweiligen Grundgebühr, die von Anbieter zu Anbieter stellenweise erheblich variiert. Viele Anbieter, die eine lange Mindestvertragslaufzeit von beispielsweise 24 Monaten fordern, belohnen ihre Kunden im Gegenzug dazu oft mit einer geringeren Grundgebühr. Bei dieser Vorgehensweise liegt aber auch wieder der Nachteil seitens der mangelnden Flexibilität beim Kunden, kann dieser so doch deutlich schlechter auf eventuelle Entwicklungen auf dem DSL-Markt reagieren.

Die individuellen Flexibilitätsanforderungen sollten daher unbedingt auch in den DSL Anschluss Vergleich auf einem Online-Vergleichsportal miteinbezogen werden. Hinzu kommt aber auch die etwaige Surfgeschwindigkeit, die der Anbieter in seinem Vertragsangebot angibt. Für den Breitbandinternetnutzer sollte hier eine Surfgeschwindigkeit in Höhe von circa 30 bis 50 Mbit/s völlig ausreichend sein. Nach oben gibt es hier jedoch nahezu keine Grenzen, so bieten einige DSL-Anbieter mittlerweile Surfgeschwindigkeiten bis zu 500 Mbit/s. Dabei handelt es sich jedoch um die jeweiligen Maximalwerte der entsprechenden Verbindung. Wird der Anschluss außerdem über mehrere Endgeräte genutzt, z.B. in Verbindung mit mobilem Internet via WLAN, wird schon insgesamt eine höhere Datenrate bzw. Datengeschwindigkeit notwendig, als bei nur einem Endgerät. Die Datenübertragungsrate kann überdies von Ort zu Ort unterschiedlich sein und kann zudem im alltäglichen Gebrauch schwanken. Beachtet werden sollte bei einem Online Vergleich auf einem Online-Vergleichsportal für Internetverträge aber auch die jeweilige Mindestvertragslaufzeit.

Ebenso interessant könnten aber auch potentielle Bonus-Angebote für Neukunden sein, wie z.B. im entsprechenden Angebot enthaltene Hardware-Geräte wie Router oder auch mögliche, hinzubuchbare Optionen. Aufgrund der Fülle an Internetvertragsanbietern und des damit einhergehenden Wettbewerbs buhlen jene Anbieter aktuell um potentielle Kunden – diese belohnen Neukunden daher oft mit vorteilhaften Vergünstigungen oder sogar Bonuszahlungen beim Wechsel des Internetvertrags. Auch diesbezüglich kann sich ein solcher Vergleich für den Nutzer lohnen, da dieser so von lukrativen Bonus-Aktionen oder Startguthaben in unterschiedlicher Höhe profitieren kann. Beim DSL Vergleich werden alle genannten Bestandteile inklusive eventueller Boni miteinbezogen – so lassen sich die entsprechenden Kosten übersichtlich gegenüberstellen und auch direkt miteinander vergleichen.

Fazit zum Thema Internetanschluss Vergleich über ein Online-Vergleichsportal

Trotz der vielen Vergleichspunkte, die beim Internetanschlussvertragsvergleich zu beachten sind, lohnen sich die Nutzung eines Online-Vergleichsportals und der regelmäßige Wechsel zum neuen Internetanschlussvertrag. Aufgrund der umfangreichen Übersicht über die unterschiedlichen Konditionen der einzelnen Anbieter können potentielle Kunden innerhalb weniger Minuten den individuell am besten passenden Vertrag für die eigenen Bedürfnisse finden. Auch können so vorteilhafte Bonus-Aktionen mitgenommen werden, über die ein derartiges Online-Vergleichsportal ebenso Auskunft gibt.

Ein weiterer Vorteil ist zudem, dass die entsprechenden Verträge auch bequem direkt über das Vergleichsportal abgeschlossen und der Altvertrag automatisch gekündigt werden kann. Damit stellt ein Online-Vergleichsportal für Internetanschlüsse also die ideale Anlaufstelle rund um die Thematik Internetvertragsvergleich sowie Vertragskündigung und Vertragswechsel dar und potentielle Nutzer erhalten hier alle Dienstleistungen zunächst unverbindlich und dann auch genau auf das eigene Budget zusammenstellbar sowie aus einer Hand.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Stimmen, 4.78 von 5)
Loading...