Internet Tarife im Überblick 11/2018

Das Internet ist in unserem Alltag inzwischen zum wohl wichtigsten Medium geworden. Beruflich wie privat greifen wir darauf in so hoher Frequenz zurück, dass inzwischen mehr als 80 Prozent der Haushalte über einen Anschluss ans World Wide Web verfügen. Entscheidend für die Kosten, die damit im Laufe der Zeit verbunden sind, bleibt natürlich der gewählte Vertrag. Doch wie steht es um die Qualität von Internet Tarifvergleich und worauf ist in jedem Fall zu achten, um ein attraktives Angebot zu entdecken?

Die Vielfalt des Marktes entdecken

Das Internet ist bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten ein Markt des besonderen Wachstums. Für die Unternehmen, die in der Branche aktiv sind, war es aus diesem Grund lange Zeit möglich, finanzielle Erfolge zu erzielen. Inzwischen reduzierte sich der Andrang der anfänglichen Tage etwas und das Wachstum wurde gebremst. Doch noch immer steht den Verbrauchern in der Praxis eine sehr große Zahl an unterschiedlichen Tarifen zur Verfügung. Sie haben aus diesem Grund die Möglichkeit, sowohl in Bezug auf die gewünschte Leistung, als auch in Bezug auf den Preis, wirtschaftliche Vorteile zu verbuchen. Tarife, bei denen kein Telefon dabei ist, kommen auf lange Zeit gesehen günstiger, da man sich den Festnetztarif spart.


congstar GmbH

congstar komplett
  • Festnetz Flat
  • Internet Flat
  • Flexible Laufzeiten
  • High-Speed Internet
  • Top Anbieter
  • FRITZ!Box ab 69,99 € FRITZ!Box 7430
komplett 1
mtl. 24,99 €
keine weiteren Kosten
komplett 2
mtl. 29,99 €
keine weiteren Kosten
komplett 2 VDSL
mtl. 34,99 €
keine weiteren Kosten

Vodaphone GmbH

Red Internet & Phone
  • Internet Flat
  • Festnetz-Flat
  • Diverse Boni
  • FRITZ!Box 7430 gratis
  • 12 Monate sparen
  • kostengünstiger Anbieter
Red Internet&Phone 16DSL
mtl. 19,99 €
ab dem 13. Monat
29,99 €
Red Internet&Phone 50DSL
mtl. 19,99 €
ab dem 13. Monat
34,99 €
Red Internet&Phone 100DSL
mtl. 19,99 €
ab dem 13. Monat
39,99 €

1&1 Telecom GmbH

1&1 DSL
  • Telefon Flat
  • Internet Flat
  • ISDN-Komfort
  • Handy Flat
  • Hervorragende Netz-Qualität
  • 30 Tage testen
1&1 DSL16
mtl. 14,99 €
ab dem 13. Monat
29,99 €
1&1 DSL50
mtl. 16,99 €
ab dem 13. Monat
29,99 €
1&1 DSL100
mtl. 19,99 €
ab dem 13. Monat
34,99 €

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

O2 DSL
  • Telefon Flat
  • Internet Flat
  • Ohne Datendrossel
  • Kein Anschlusspreis
  • 0 € Bereitstellungsgebühr
  • 6 Monate sparen
O2 DSL S
mtl. 14,99 €
ab dem 13. Monat
29,99 €
O2 DSL Free
0,00 €
ab dem 7. Monat
29,99 €
O2 DSL L
mtl. 24,99 €
ab dem 13. Monat
39,99 €

Telekom Deutschland GmbH

MagentaZuhause
  • Telefon Flat
  • Internet Flat
  • 1GB E-Mail Postfach
  • 25GB MagentaCLOUD
  • 24h Vor-Ort-Service
  • Wlan-to-go
MagentaZuhause M
mtl. 19,95 €
ab dem 6. Monat
39,95 €
MagentaZuhause L
mtl. 19,95 €
ab dem 6. Monat
44,95 €
MagentaZuhause L
mtl. 19,95 €
ab dem 6. Monat
54,95 €

Um als Laie aber überhaupt erkennen zu können, welche Angebote attraktiv sind, muss zunächst ein guter Überblick schaffen werden. Gerade in diesen Tagen wäre es in eigener Arbeit möglich, ein differenziertes Bild vielseitiger Angebote zu erstellen. Ein solcher Vorgang der Sichtung würde viel Zeit in Anspruch nehmen und es wäre unwahrscheinlich, dass tatsächlich eine objektive Einschätzung auf dieser Basis möglich ist.
Abhilfe schafft hier der Internet Tarife Vergleich bzw. der Internet Tarifvergleich Dieser bietet die Möglichkeit, binnen kurzer Zeit die verschiedenen Offerten des Marktes in den Blick zu nehmen. Dabei wurden die einzelnen Angebote auf die wichtigsten Punkte herunter gebrochen. Aus diesem Grund ist es binnen kurzer Zeit möglich, zu einer Einschätzung zu kommen. Weiterhin stellen viele Anbieter den Internet Tarifvergleich generell kostenlos zur Verfügung. In der Praxis ist es aus diesem Grund möglich, von einem idealen Verhältnis von Preis und Leistung zu profitieren.

Die richtigen Kriterien stellen

Wer den Internet Tarifvergleich nutzt, ohne sich darüber im Klaren zu sein, worauf es ihm auf der Suche nach dem passenden Tarif ankommt, wird nur schwer zu einer Antwort finden. Aus diesem Grund lohnt es sich, den Fokus zunächst auf die eigenen Werte und Wünsche zu richten. Welcher Preis soll zum Beispiel pro Monat maximal für den Anschluss bezahlt werden? Wer mit dieser Leitfrage an die Offerten des Marktes herantritt, besitzt in der Folge die Möglichkeit, direkt zu erkennen, welche Angebote attraktiv erscheinen. Damit ist die Grundlage für eine differenzierte Einschätzung geschaffen, die in jedem Fall das Ziel sein sollte.

Gleichsam entscheidet die Geschwindigkeit darüber, ob von einem attraktiven Angebot gesprochen werden kann. Vor allem auf der Basis einer veränderten Nutzung kam es in den vergangenen Jahren, dass die Ansprüche von Seiten der Nutzer stiegen. Während es noch bis vor einigen Jahren als angemessen betrachtet wurde, wenn ein Anschluss über 50 M/bits verfügte, kann heute nicht mehr von einem wirklich schnellen Internet gesprochen werden. Um tatsächlich auch Filme zu streamen und diverse Inhalte gleichzeitig und mit mehreren Geräten abrufen zu können, empfehlen Experten eine Geschwindigkeit von mindestens 100 M/bits.

Tarife vergleichen, wechseln und profitieren

Durch die starke Konkurrenz am Markt sind die Anbieter immer wieder dazu bereit, ihren Kunden einen Bonus für den Wechsel mit an die Hand zu geben. So ist es zum Beispiel möglich, im Rahmen des Wechsels eine erste Gutschrift zu erhalten. Wer sich im Anschluss daran an die Bezahlung der ersten Rechnung macht, der verfügt so bereits über die erste Vergünstigung, die eingesetzt werden kann. Bereits der Bonus, der inzwischen von einer beträchtlichen Zahl von Providern angeboten wird, stellt aus diesem Grund eine sinnvolle Basis für die persönliche Entscheidung für einen Wechsel dar.

Weiterhin ist darauf zu achten, dass der Markt der Tarife sich durch eine besonders starke Dynamik auszeichnet. Immer wieder kommt es in der Praxis zu deutlichen Schwankungen der Preise. Hier ist es für jeden Verbraucher wichtig, diese wahrzunehmen und die eigenen Zahlungen nicht einfach in der gleichen Art und Weise fortzusetzen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, einen Vergleich der Offerten in regelmäßigen Abständen in Erwägung zu ziehen. Damit bietet sich die Chance, nicht nur temporär ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung zu verbuchen, sondern diesen Umstand auch über die Zeit hinweg im eigenen Sinne zu konservieren.

Lohnt sich der Verbund?

Immer wieder bieten Provider die Möglichkeit, nicht allein das Internet über ihre Angebote zu nutzen. Weiterhin ist es dort möglich, einen Telefonanschluss zu erhalten, wie er den eigenen Vorstellungen in jedem Fall entsprechen sollte. Es lohnt sich definitiv, diese Kombi-Angebote nicht gänzlich außer Acht zu lassen. In vielen Fällen halten sie die Chance bereit, den Gesamtpreis der beiden laufenden Kosten deutlich zu reduzieren. Sollte ein Anbieter dazu in der Lage sein, ein entsprechend attraktives Angebot zu machen, so lohnt es sich definitiv, die eigenen Fühler danach auszustrecken.

Die Tatsache, dass es sich um laufende Kosten handelt, die dadurch gesenkt werden können, spielt eine wichtige Rolle. Denn der gespart Betrag, der meist nur wenige Euro ausmacht, scheint auf den ersten Blick nicht besonders attraktiv zu sein. Doch über die Zeit hinweg summieren sich diese Ersparnisse auf eine Summe, die nicht mehr zu leugnen ist. Experten gehen davon aus, dass es für die Mehrzahl der Verbraucher möglich sein wird, im Jahr eine etwa dreistellige Summe zu sparen. Da der Aufwand, der damit in Verbindung steht, sich meist nur auf eine Stunde beschränkt, lohnt es sich definitiv, diese attraktiven Angebote nicht gänzlich außer Acht zu lassen. Wer sie im eigenen Sinne nutzt, kann davon auch auf lange Sicht profitieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, 4.25 von 5)
Loading...